Profitiere jetzt vom EARLY SEASON SALE - 10% auf alles*

Profitiere jetzt vom EARLY SEASON SALE - 10% auf alles

Das gilt auch für unsere reacha BUNDLES. Die (zusätzlichen) 10% Rabatt werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Das gilt auch für unsere reacha BUNDLES. Die (zusätzlichen) 10% Rabatt werden automatisch im Warenkorb abgezogen.

Der reacha wurde entwickelt um mehr Nachhaltigkeit in die Wassersportbranche zu bringen. Dafür haben wir von Anfang an fast alles in Europa produziert und auf innovative Materialien gesetzt. Unsere neue Ladeplattform steht genau dafür. Deshalb wollen wir Euch das dabei verwendete Material CDF vorstellen.
Compact Density Fibreboard (CDF) ist ein relativ neues Material auf dem Markt, das für eine Vielzahl von Anwendungen in der Baubranche und der Möbelindustrie verwendet werden kann. In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen, was CDF ist, wofür es verwendet werden kann, wie es sich von anderen Materialien wie MDF, OSB oder Spanplatten unterscheidet und wie es bei der neuen Plattform des reacha Fahrradanhängers verwendet wird.


Was ist der Werkstoff CDF?

CDF ist ein Werkstoff, der aus Holzfasern und Kunstharz besteht. Im Gegensatz zu anderen Holzfaserplatten wird CDF mit hohem Druck und viel Temperatur hergestellt. Dadurch erhält es eine hohe Dichte und Festigkeit. Das Ergebnis ist ein sehr robustes, langlebiges Material mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften. CDF ist outdoorfähig und hält sowohl warmen als auch kalten Temperaturen stand. CDF kann in verschiedenen Dicken und Größen hergestellt werden und ist in der Regel Braun oder Schwarz. Aufgrund der hohen Dichte ist CDF schwerer als andere Holzfaserplatten und erfordert daher besondere Vorsicht bei der Handhabung und Verarbeitung.

Beim Schneiden von CDF sollte geeignetes Werkzeug verwendet werden, um präzises Ergebnis zu erzielen. Es ist auch wichtig, die Schnittkanten von CDF mit einer geeigneten Versiegelung zu behandeln, um Feuchtigkeit und Schmutz fernzuhalten. Wir lassen unsere CDF Platten für die reacha Plattform sorgfältig ausfräsen um für Euch Gewicht zu sparen. Die Platte bleibt aber robust und outdoorfähig dank Compact Density Fibreboard. Bei der Verarbeitung von CDF ist es wichtig, dass das Material vor dem Lackieren, Beizen oder Lasieren geschliffen wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Oberflächen von CDF glatt und gleichmäßig sind. Auch bei der Verwendung von Schrauben oder Nägeln sollte man vorsichtig sein, damit das Material nicht splittert.

CDF ist ein Material, das aufgrund seiner hohen Dichte schwerer als andere Holzfaserplatten ist. Daher ist es wichtig, dass bei der Handhabung und Verarbeitung von CDF besondere Vorsicht walten lässt, um Verletzungen zu vermeiden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CDF ein Werkstoff ist, der bei der Handhabung und Verarbeitung besondere Aufmerksamkeit erfordert. Durch die Verwendung geeigneter Werkzeuge und die sorgfältige Behandlung der Schnittkanten und Oberflächen von CDF können jedoch qualitativ hochwertige und langlebige Endprodukte hergestellt werden. Wie zum Beispiel unsere neue reacha Plattform.

Beladungsbeispiel reacha Plattform aus CDF

Die reacha Plattform aus CDF.

Wofür kann CDF verwendet werden?

Compact Density Fibreboard kann für Vieles in der Baubranche und der Möbelindustrie eingesetzt werden. Aufgrund der hohen Festigkeit und Dichte eignet es sich besonders für den Einsatz in Bereichen, in denen es auf Stabilität und Haltbarkeit ankommt. CDF kann beispielsweise für die Herstellung von Türen, Fensterrahmen, Möbeln und Fußböden verwendet werden. Auch im Schiffbau und in der Automobilindustrie wird CDF zunehmend eingesetzt. Für Möbel wurde CDF in den letzten Monaten immer beliebter, weil es sich wunderbar als Trägermaterial eignet. Außerdem bindet das Material zusätzlich Kohlenstoff und ist besonders nachhaltig. Zudem kann es durch seine glatte Oberfläche mit Oberflächenbehandlungen wie Lackierung oder Lasur veredelt werden.

Darüber hinaus gibt es weitere Bereiche, in denen CDF eingesetzt wird. Ein zunehmend beliebtes Einsatzgebiet ist der Bereich Sport und Lifestyle. Durch die hohe Festigkeit und Haltbarkeit eignet sich CDF hervorragend für die Herstellung von Fitnessgeräten, Outdoor-Möbeln und -Ausrüstung sowie für Skate- und Snowboards.

Im Bereich der Fitnessgeräte wird CDF aufgrund seiner hohen Dichte und Festigkeit für die Herstellung von Trainingsgeräten wie Hantelbänken oder Kraftstationen eingesetzt. Auch bei der Herstellung von Yoga-Blöcken und Pilates-Rollen kommt CDF zum Einsatz, da es ein widerstandsfähiges und langlebiges Material ist. Wir verwenden auch beim reacha CDF für unsere Plattform und die Seitenwände.
Für den Einsatz im Outdoor-Bereich eignet sich CDF aufgrund seiner Witterungsbeständigkeit und Wasserresistenz besonders gut. Es wird zunehmend für die Herstellung von Gartenmöbeln, Terrassenböden und Zäunen verwendet.

Insgesamt bietet CDF durch seine hohe Dichte und Festigkeit eine Vielzahl von Möglichkeiten für Anwendungen im Bereich Sport und Lifestyle. Durch seine Witterungsbeständigkeit, Wasserresistenz und Oberflächenveredelungsmöglichkeiten ist es ein langlebiges und robustes Material, das für den Einsatz in vielen verschiedenen Bereichen geeignet ist.

Das Material CDF und dessen Anwendungsmöglichkeiten

Condensed Density Fibreboard Anwendungsmöglichkeiten.

Wie unterscheidet sich CDF von anderen Materialien?

CDF unterscheidet sich von anderen Holzfaserplatten wie MDF, OSB oder Spanplatten in mehreren Aspekten. Im Vergleich zu MDF ist CDF dichter und fester, was es für Anwendungen mit höheren Belastungen geeignet macht. Im Gegensatz zu OSB und Spanplatten hat CDF eine glatte, homogene Oberfläche und kann mit einer Vielzahl von Oberflächenbehandlungen wie Lackierung, Lasur oder Furnier veredelt werden. Zudem ist CDF wasserabweisender und widerstandsfähiger gegenüber Feuchtigkeit als Spanplatten.
Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen CDF und MDF ist die Art der Herstellung. Während CDF unter hohem Druck und hoher Temperatur hergestellt wird, wird MDF unter hohem Druck und mäßiger Temperatur hergestellt. Dadurch hat CDF eine höhere Dichte und Festigkeit als MDF.

Auch im Vergleich zu OSB gibt es einige Unterschiede. OSB ist eine Platte aus ausgerichteten Holzspänen, die mit Harz verklebt sind. Im Gegensatz dazu besteht CDF aus feinen Holzfasern und Kunstharz. OSB ist ein relativ preiswertes Material und eignet sich hervorragend für den Einsatz in der Bauindustrie, insbesondere für die Herstellung von Dach- und Bodenplatten. CDF hingegen ist aufgrund seiner höheren Dichte und Festigkeit eher für Anwendungen mit höheren Belastungen geeignet.

Spanplatten sind eine weitere Art von Holzfaserplatten, die aus Holzspänen und Bindemitteln hergestellt werden. Im Vergleich zu CDF haben Spanplatten eine niedrigere Dichte und Festigkeit, was sie weniger geeignet für Anwendungen macht, bei denen es auf Stabilität und Haltbarkeit ankommt. Zudem sind Spanplatten anfälliger für Feuchtigkeit und können bei längerem Kontakt mit Wasser aufquellen und verformen.

Hier lässt sich sagen, dass CDF im Vergleich zu anderen Holzfaserplatten wie MDF, OSB oder Spanplatten einige Vorteile bietet. CDF hat eine höhere Dichte und Festigkeit als MDF und eine glatte, homogene Oberfläche sowie eine höhere Wasserbeständigkeit als Spanplatten. Im Vergleich zu OSB ist CDF eher für Anwendungen mit höheren Belastungen geeignet. Durch seine einzigartigen Eigenschaften ist CDF eine interessante Alternative zu anderen Holzfaserplatten und bietet viele Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen.

reacha Plattform aus CDF

Die reacha Plattform aus CDF

Die Nachhaltigkeit von CDF

Compact Density Fibreboard gewinnt aber nicht nur wegen der Materialeigenschaften immer mehr an Beliebtheit: Der Werkstoff ist sehr klimafreundlich und nachhaltig. Bei der Herstellung von CDF wird Holz gepresst. Die dabei verwendeten Zellulosefasern binden eine enorme Menge an CO2. Da CDF-Material einen hohen Anteil an Zellulosefasern enthält, trägt es zur CO2-Speicherung bei, indem es das gebundene CO2 im Material einschließt. Dadurch wird die Menge an freiem CO2 in der Atmosphäre verringert, was zur Reduzierung der Treibhausgase beiträgt.

Weitere Vorteile von CDF für die Umwelt

Ressourceneffizienz: CDF-Material wird aus Holzabfällen und recycelten Fasern hergestellt, was dazu beiträgt, die Umweltbelastung durch Abfall zu reduzieren und die Nutzung natürlicher Ressourcen zu optimieren.

Langlebigkeit: Die hohe Festigkeit von CDF sorgt für eine längere Lebensdauer des Materials, wodurch weniger Ressourcen für Reparaturen und Ersatz benötigt werden.

Energieeffizienz: Aufgrund der hohen Dichte weist CDF eine gute Wärme- und Schalldämmung auf, was dazu beiträgt, den Energieverbrauch in Gebäuden zu reduzieren und den CO2-Ausstoß zu verringern.

Wald in dem CDF gewonnen wird

Unser CDF wird nachhaltig in der Schweiz angebaut

Wie wird CDF bei der reacha Plattform verwendet?

Bei der neuen Plattform des reacha Fahrradanhängers wird CDF als Material für den Boden und die Seitenwände verwendet. Dank seiner hohen Festigkeit und Dichte ist CDF in der Lage, schwere Lasten zu tragen und dabei stabil und sicher zu bleiben. Die glatte Oberfläche von CDF erleichtert zudem das Reinigen und Pflegen des Anhängers. Durch den Einsatz von CDF als Bodenmaterial wird die Langlebigkeit und Robustheit des reacha Fahrradanhängers weiter erhöht.

Wir haben das Material auf Herz und Nieren getestet und sind von der Outdoorfähigkeit von CDF überzeugt. Zieht Euren reacha mit der neuen Plattform über Stock und Stein und überzeugt Euch selbst. Ihr wollt noch mehr über CDF im reacha erfahren? Dann schaut Euch dieses Video dazu an!

Fazit zur Verwendung von CDF

CDF ist ein neuer Werkstoff, der sich aufgrund seiner hohen Dichte und Festigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen in der Baubranche und der Möbelindustrie eignet. Im Vergleich zu anderen Holzfaserplatten wie MDF, OSB oder Spanplatten hat CDF einige Vorteile, wie seine Wasserbeständigkeit, seine glatte Oberfläche und die Möglichkeit einer Vielzahl von Oberflächenbehandlungen. Durch seine Vielseitigkeit und Langlebigkeit wird CDF zunehmend zu einem beliebten Material in vielen verschiedenen Branchen und Anwendungen.

Alles in allem ist CDF ein hochwertiger Werkstoff, der sich optimal für stabile, langlebige und nachhaltige Projekte eignet. Mit seiner hohen Festigkeit, Dichte und Wasserbeständigkeit wird es zunehmend zu einem beliebten Material in vielen verschiedenen Branchen und Anwendungen.

Suche