☆☆☆ END OF SEASON SALE: Sichere Dir bis zu 18% - nur solange der Vorrat reicht! ☆☆☆

  • 12 Min Lesezeit

Gerade in Zeiten gestiegener Benzinpreise und nachhaltigen Denkens steigen mehr Leute auf ein E-Bike als alternatives Fortbewegungsmittel um. Das Problem: Wohin mit all dem Zeug, was normalerweise im Kofferraum Platz findet? Doch auch auf dem E-Bike musst Du nicht auf Stauraum verzichten. Ein E-Bike Fahrradanhänger schafft Abhilfe. In diesem Artikel erklären wir Euch, ob sich der reacha als Anhänger für Euer E-Bike eignet. Die kurze Antwort: Ja!


Gerade E-Bike Neulingen stellen sich einige Fragen: Welche Dinge gibt es zu beachten, wenn man mit einem elektrischen Fahrrad einen Anhänger führt. Welche Arten von Fahrradanhängern gibt es? Kannst Du jeden Anhänger an jedes E-Bike hängen? Worauf solltest Du beim Fahren mit E-Bike und Anhänger achten? Welche rechtlichen Aspekte sind mit dem E-Bike zu beachten?

Wir versuchen Eure Fragen bezüglich Elektrofahrrad und Anhänger in diesem Artikel zu klären. Am Ende empfehlen wir Euch einen der besten Lastenanhänger für die verschiedenen Arten von E-Bikes.

Vorteile und Nachteile des Gespann aus E-Bike und Fahrradanhänger

Die Kombination bringt viel Positives mit sich. Gerade auf Touren gibt es Freiheit und ermöglicht Dir, mehr Gepäck zu verstauen. Ein Rucksack, der Deinen Rücken belastet, wird im Anhänger geparkt. Mit einem E-Bike und Lastenanhänger kannst Du Dich auf Deine Tour konzentrieren und musst Dich nicht abmühen! Bergfahrten gelingen mit so einem Gespann mühelos.

Eine Tour mit Fahrradanhänger, E-Bike und Gepäck bringt ein paar entscheidende Vorteile im Gegensatz zum Auto mit: kein Stau, keine Parkplätze, keine Belastung der Umwelt, kein Stress. Mit Deinem Gespann kannst Du entspannt längere Tages- oder Wochenendausflug machen. Anstatt Dein Gepäck in den Kofferraum zu packen, kannst Du klimaneutral losradeln! Das Beste daran. An Deinem Lieblingsspot angekommen musst Du keinen Parkplatz suchen, sondern kannst dein Gespann an Ort und Stelle abstellen.

Natürlich bringt die Kombination aus Fahrradanhänger und eBike nicht nur Vorteile. Es gibt Nachteile, die vor einem Kauf beachtet werden sollten: Ein Anhänger bringt mehr Last auf Dein Rad und verbraucht mehr Batterie. Du solltest nicht immer mit voller Unterstützung fahren. Sonst wird der Trip kürzer als gedacht. Ein Anhänger macht Dein Fahrrad weniger agil und schränkt die Bewegungsfreiheit ein. Außerdem wird Dein Bremsweg länger. Es ist Vorsicht geboten!

Je nach Anhänger musst Du besonders auf Diebstahlschutz achten. Wer ein gutes E-Bike hat, kauft sich meist ein vernünftiges Fahrradschloss. Wir empfehlen für E-Bike und Fahrradanhänger, ein langes Kabelschloss!

Die Vorteile eines Fahrradanhängers auf einen Blick

  • Mobiler Lastentransport
  • Mehr Stauraum und kein schwerer Rucksack
  • Klimafreundlich unterwegs
  • Kein Stau oder Parkplatzsuche
  • Wendiger als ein Lastenrad
  • Dein EBike kann auch ohne Anhänger genutzt werden, wenn nichts transportiert werden muss

Fahrradanhänger und E-Bike bieten nicht nur Positives. Wir beleuchten auch die Schattenseiten des Gespann:

Die Nachteile eines Fahrradanhängers und Ebike auf einen Blick

  • Manövrierbarkeit eingeschränkt
  • Diebstahlschutz
  • Akku geht schneller leer durch extra Last
  • Längerer Bremsweg
So kannst Du Dein Akkuverbrauch reduzieren

Der größte Nachteil bei Fahrradanhänger und E-Bike ist, dass der Akkuverbrauch ansteigt! Um dem entgegenzuwirken, kannst Du mit möglichst wenig Unterstützung arbeiten. Fahre mit konstanter Geschwindigkeit und versuche bei niedriger Unterstützung zu bleiben. Geht es bergauf und der Lastenanhänger wird schwer, kannst Du mit Deinem Rad mal einen Gang hochschalten. Denk dran, rechtzeitig in den Eco-Modus zurückzukehren. Versuche konstant zu fahren und den Unterstützungsgrad möglichst selten zu ändern!

Unser wichtigster Tipp: Du bist mit E-Bike und Fahrradanhänger unterwegs und hast Platz! Pack einen Ersatzakku in Deinen Hänger und wenn Dein Ausflug über mehrere Tage geht auch das Ladegerät des E-Bikes! Immer mehr Gaststätten und Gemeinden bieten Ladestationen für Gäste. So kannst Du unterwegs auch nachtanken.

Fahrradanhänger für eBikes

Je leichter der Anhänger umso weniger Zusatzbelastung für den Akku.

Arten von eBikes und die passenden Anhänger

Wie bei normalen Fahrrädern gibt es verschiedene Arten von E-Bikes. Gerade für die Wahl des richtigen Fahrradanhängers ist die Position des Akkus entscheidend. Wir klären Euch über die gängigsten Arten auf! Außerdem klären wir die Frage, welche Fahrradanhänger eignen sich für E-Bikes

E-Citybikes sind souveräne Alltagsräder, welche die Herausforderungen der Stadt prima meistern. Oft haben sie zusätzlich einen Gepäckträger, in dem der Akku steckt. Sofern dieser nicht im Rahmen verbaut ist. Für E-Citybikes eignen sich Lastenanhänger mit Achsverbindung. Also Anhänger, bei denen die Deichsel mit der Achse des Hinterrads verbunden wird. Bei E-Bike Anhängern mit Kupplung an der Sattelstange kann es wegen des Gepäckträgers komplexer werden. Bei reacha gibt es einen langen CITY-Bike Connector. Für Fahrräder mit Gepäckträger gibt es extra Anhänger, bei denen die Kupplung dort befestigt wird.

reacha Fahrradanhänger am E-Citybike

E-Trekking-Bikes glänzen mit aufrechter Sitzposition und tourengerechter Ausstattung. Diese E-Bikes sind Allrounder und liefern einen guten Mix zwischen Mountainbike und Stadtrad. Extra Stauraum kommt durch einen Gepäckträger. Dieser macht es E-Bike Fahrradanhängern mit Sattelverbindung schwer. Auch hier gilt: entweder ein Anhänger mit Achsverbindung oder eine längere Kupplung, welche über dem Gepäckträger des eBike positioniert wird. Der lange CITY-Bike Connector des reacha kann ohne Probleme über den meisten Gepäckträgern des E-Bike montiert werden!

reacha Fahrradanhänger am Trekkingbike

E-Rennräder machen in erster Linie Spaß. Der elektrische Antrieb und die Aerodynamik eines eBikes machen einfach Laune. Das Beste an einem elektrischen Rennrad? Der Akku ist Teil des Rahmen und somit kann jede Art von Fahrradanhänger ans E-Rennrad montiert werden. Ein Lastenanhänger an der Hinterachse stellt kein Problem dar. Durch den hoch sitzenden Sattel sind Fahrradanhänger wie der reacha problemlos ans Rad zu hängen! Da es bei E-Rennrädern auf möglichst geringes Gewicht ankommt, sollte der E-Bike Fahrradanhänger leicht sein.

reacha Fahrradanhänger am elektrischen Rennrad

E-Mountainbikes machen aus Deinem Trip in die Berge einen Klacks! Mit vollem Schub den Berg hoch und den Trail wieder runter. Egal ob elektrisches Fully oder E-Hardtail. Eine Kombination mit Fahrradanhänger mag komisch wirken. Der Akku fast aller Modelle befindet sich im Rahmen der E-Mountainbikes. So kann nahezu jeder Fahrradanhänger mit einem eBike oder E-Mountainbike kombiniert werden. Wird der nächste Trail im Wald gebaut, ist es eine Überlegung wert, einen Fahrradanhänger zu verwenden. Wer sich das nicht vorstellen kann, sollte sich dieses Video von Mr-Eit anschauen.

reacha Fahrradanhänger am elektrischen Mountainbike

E-Lastenräder sind die Alternative zum Auto. Viel Platz, viel Komfort und keine negative CO2-Bilanz. So geht Nachhaltigkeit! Wem der Platz nicht reicht, kann das E-Bike mit einem Fahrradanhänger kombinieren! Hier kommt es auf den Aufbau Deines Lastenrad an, welche Art von Anhänger angehangen werden kann. Der reacha Fahrradanhänger mit seinem Universal Bike-Connector kam bis jetzt noch mit jedem (elektrischen) Lastenrad klar!

reacha Fahrradanhänger em elektrischen Lastenfahrrad

S-Pedelecs sind quasi der große Bruder des E-Bike. Das als Kleinkraftrad geltende Rad kommt auf knapp 45 km/h und braucht eine Zulassung. An diese Art von eBike darf kein normaler Fahrradanhänger gehängt werden. Dieser braucht eine extra Zulassung. Der reacha ist leider nicht als Fahrradanhänger für S-Pedelecs zugelassen.

reacha Remorque pour vélo avec chiens

Tipps zum Fahren mit E-Bike und Lastenanhänger

Das Fahrgefühl mit einem Fahrradanhänger am eBike ist anders, als nur mit dem E-Rad unterwegs zu sein. Bevor Du Dich mit Fahrradanhängern und E-Bike auf den Weg machst: Mach eine Probefahrt! Dir werden ein paar Dinge auffallen, die anders sind:

Dein E-Bike wird wesentlich weniger wendig. Der Fahrradanhänger am E-Bike erhöht Deinen Wendekreis und Du kommst schwieriger um Kurven. Fahre mit dem E-Bike Gespann vorsichtiger und vorausschauend. Fährst Du zu schnell in einer Kurve, kann Dein Fahrradanhänger kippen. Wir empfehlen, mit einem Fahrradanhänger am eBike langsam zu fahren.
Um nicht zu schnell zu fahren, solltest Du nicht die maximale Unterstützung nutzen. Da Du mit größerer Last mehr Akku verbrauchst, solltest Du auch Deine Leistung drosseln!
Wegen des zusätzlichen Gewichts, welches von hinten auf Dein E-Bike drückt, wird auch der Bremsweg länger! Versuch früher zu bremsen und nicht zu hart in die Eisen zu gehen!
Ein letzter Tipp zur Kombination von E-Bike und Fahrradanhänger ist, Kanten zu vermeiden. Uns ist klar, dass das im Alltag nicht immer klappt. Fahre also vorsichtig über Kanten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass du umkippst! Was Du außerdem vermeiden solltest, ist scharfes Bremsen, ruckartiges Lenken und größere Hindernisse wie Steine!

Hier noch alle Tipps in der Übersicht

  • Fahre nicht zu schnell
  • Fahr nicht mit voller elektrischen Unterstützung
  • Bremse und Lenke nicht ruckartig
  • Fahre vorausschauend
  • Achte auf Kanten und versuch sie zu vermeiden
  • Bremse früher: Dein Bremsweg ist länger

Ansonsten raten wir noch zu den klassischen Hinweisen vor Antritt der Fahrt mit E-Bike und Fahrradanhänger

  • Achte auf ausreichenden Luftdruck. An Ebike und Fahrradanhänger
  • Kontrolliere vor Antritt der Fahrt die Bremsen
  • Überprüfe, ob der E-Bike Fahrradanhänger fest verbunden ist
  • Beachte, dass die Gesamtbelastung Deines Lastenanhängers nicht zu hoch ist!
Fahrradanhänger für SUP und Surfbretter, geeignet für E-Bikes

Thomas Oschwald mit seinem reacha

Was macht einen guten Fahrradanhänger für E-Bikes aus?

Bei dieser Frage muss erstmal geklärt werden, wofür Du den Fahrradanhänger brauchst. Grundsätzlich ist bei einem E-Bike wichtig, dass der Anhänger leicht ist. Dadurch wird der Akku des elektrischen Fahrrads weniger belastet.
Der Fahrradanhänger für Dein E-Bike braucht eine gute Kupplung. Ob diese an der Sattelstange oder der Hinterachse befestigt wird, ist egal. Ein E-Bike Anhänger muss gut beleuchtet sein und den allgemein gültigen Verordnungen des jeweiligen Landes entsprechen!

Es gibt drei große Arten von Fahrradanhängern für E-Bikes. Hundeanhänger für E-Bikes, Kinderanhänger für E-Bikes und Lastenanhänger für E-Bikes!

Bei E-Bike Fahrradanhängern für Hunde solltest Du darauf achten, dass der Hänger ausreichend gefedert ist. Zudem sollte der Hundetransporter groß genug für Deinen Hund sein! Gerade wenn Du mit E-Bike und Fahrradanhänger eine längere Strecke fährst, sollte dein Lastenanhänger sehr gut gefedert sein. Ansonsten läufst Du Gefahr, Deinem Hund zu schaden.

Ein Lastenanhänger fürs E-Bike sollte nach seinem Zweck ausgesucht werden. Du brauchst einen Fahrradanhänger für Dein eBike zum Einkaufen? Achte darauf, dass die Deichsel nicht zu lang ist. Das ist für Einkäufe unnötig und erhöht die Kippgefahr. Ein Lastenanhänger zum Einkaufen sollte darauf ausgelegt sein, ein paar Kilo zu transportieren. Das tolle bei Fahrradanhängern mit Sattelbefestigung? Wenn der Hänger gerade nicht am E-Bike hängt, kann er auch als Einkaufswagen genutzt werden! Wie zum Beispiel der reacha CITY mit praktischem Ständer.

Du brauchst einen Lastenanhänger, um schweres Equipment oder Objekte mit Deinem E-Bike zu transportieren? Dann sollte Dein Lastenanhänger gut gefedert sein und nicht ungebremst sein. Bei zu hoher Geschwindigkeit kann das zu Unfällen und Gefahren führen. Auch wegen des Schwerpunkts eignet sich am E-Bike ein Fahrradanhänger mit stabilen Rahmen und Achsverbindung!

Du möchtest mit Deinem E-Bike langes Equipment transportieren? Ein Surfbrett, eine Leiter oder ein SUP? Dann empfehlen wir einen eBike Fahrradanhänger mit hoher Deichsel und Sattelverbindung. So kannst Du mit Deinem E-Bike Fahrradanhänger langes Equipment transportieren. Dazu bietet sich der reacha SPORT an. Damit kannst Du Equipment bis 5 m Länge ziehen. Das Beste am reacha? Dank der modularen Bauweise des Fahrradanhängers kann die Deichsel innerhalb kurzer Zeit getauscht werden. So wird aus Deinem E-Bike Gespann zum Einkaufen Dein Wochenendbegleiter für den Trip zum See!
Wenn Du Interesse an beiden eBike Fahrradanhängern hast, wirf einen Blick auf die reacha BUNDLES!

Falls Du einen E-Bike Fahrradanhänger für Deine Kinder suchst, gilt grundsätzlich das Gleiche wie bei einem E-Bike Anhänger für Hunde. Hierbei solltest Du noch mehr auf den Aspekt der Sicherheit achten! Wenn Du mit dem E-Bike unterwegs bist, sollten Deine Kinder sicher im Anhänger sitzen! Spare nicht beim Kauf und sorge dafür, dass der Anhänger so sicher wie möglich am E-Bike befestigt wird! Es ist zwar nicht in allen Ländern Pflicht. Wir empfehlen, dass Kinder immer einen Helm tragen. Vor allem, wenn ein E-Bike den Fahrradanhänger zieht und Geschwindigkeiten von 25 km/h erreicht werden!

reacha Fahrradanhänger am E-Bike im Schnee

Mr. Eit mit seinem reacha am eBike

Welche rechtlichen Dinge sind bei eBike Fahrradanhänger zu beachten?

Vorab ein kleiner Hinweis: Es handelt sich insoweit nicht um eine Rechtsberatung, und das Online-Angebot von reacha erhebt keinesfalls den Anspruch, eine solche dazustellen oder gar zu ersetzen. Haftung und Gewähr für den Inhalt dieses Artikels sind, soweit im Rahmen der aktuellen Gesetzeslage zulässig, ausgeschlossen.

Worauf Du beim Führen eines E-Bike Fahrradanhängers achten musst, variiert von Land zu Land. Als Unternehmen aus dem bayrischen Oberland stellen wir die wichtigsten Regeln aus Deutschland vor. Unten findest Du diverse Websites mit mehr Informationen zum Fahren mit E-Bike Fahrradanhänger!

Wie oben erwähnt, darfst Du mit einem S-Pedelec keine normalen Fahrradanhänger ziehen, sondern nur dafür zugelassene. Egal ob Kinderanhänger, Hundeanhänger oder Lastenanhänger. Auch keinen reacha! Ein Fahrradanhänger darf nur an E-Bikes gehängt werden, die eine elektrisch unterstützte Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h haben.

Der reacha ist zwar kein Kinderanhänger und wir raten ausdrücklich davon ab, Kinder im reacha mitzunehmen. Aber zur Information: Beim Transport eines Fahrradanhängers mit dem E-Bike dürfen maximal zwei Kinder im Anhänger sitzen. Es darf auch nicht jeder ein E-Bike mit einem Kinderanhänger ziehen. Der Fahrer*in des Gespanns muss mindestens 16 Jahre alt sein! Auch gibt es ein Maximalgewicht für Fahrradanhänger. Ein ungebremster Lastenanhänger wie der reacha darf maximal mit einem Gewicht von 45 kg beladen werden. Zwar hält der reacha mehr Gewicht aus, wir raten aber davon ab!
Wenn der Fahrradanhänger über eine Auflaufbremse verfügt, dürfen beim Transport mit einem E-Bike bis zu 90 kg gezogen werden! Hierbei muss aber auch das zugelassene Gesamtgewicht des E-Bikes beachtet werden. Jedes E-Bike hat ein zugelassenes Gewichtslimit. Bei den meisten E-Bikes liegt dieses Limit etwa bei 130 kg. Auch muss das zugelassene Gewicht des Anhängers beachtet werden. Beim reacha liegt das bei 35 kg am Fahrrad und 60 kg als Handanhänger.

Hier sind nochmal alle Vorgaben in Deutschland auf einen Blick

  • Die Kombination aus S-Pedelec (bis 45 km/h) und normalen Fahrradanhänger ist nicht erlaubt
  • Ein ungebremster E-Bike Fahrradanhänger darf bis maximal 45 kg beladen werden
  • Ein gebremster E-Bike Fahrradanhänger darf bis maximal 90 kg beladen werden
  • Bei einem Kinderanhänger dürfen maximal zwei Kinder im Anhänger sitzen
  • Das Mindestalter zum Führen eines Kinderanhänger am E-Bike beträgt 16 Jahre
  • Das zulässige Gesamtgewicht des E-Bikes darf nicht überschritten werden
  • Das zulässige Gesamtgewicht des Fahrradanhängers muss eingehalten werden

Bitte informiere Dich vor Deiner Fahrt: Welche rechtlichen Voraussetzungen gelten in Deinem Land, um mit E-Bike und Fahrradanhänger unterwegs zu sein.
Hier findest Du weiterführende Informationen zu folgenden Ländern:

Eignet sich der reacha als E-Bike Anhänger?

Um eine kurze Antwort zu geben: Ja! Der reacha bringt alles mit, um gut mit einem E-Bike zu harmonieren!

Wieso eignet sich der reacha als Fahrradanhänger für Ebikes? Da der reacha überwiegend aus Textil und leichtem Aluminium bestehen, sind die Lastenanhänger extrem leicht. Der Bestseller reacha SPORT bringt in der gängigen compact Ausführung gerade einmal 8,9 kg auf die Waage. Im Vergleich zu Anderen, wie z.B. von Klarlift also extrem leicht! Das sorgt dafür, dass der reacha als solches kaum auffällt in der Leistung der Batterie. Wird der reacha beladen, hat das natürlich Einfluss. Um dem entgegenzuwirken, einfach einen Ersatzakku in den E-Bike Fahrradanhänger packen!

Unser Bike Connector wurde modular entwickelt. Deshalb gibt es kaum ein E-Bike, an welchem der Fahrradanhänger von reacha nicht angeschlossen werden kann. Mit integriertem Akku ist die Montage wie bei jedem anderen Fahrrad. Es werden lediglich 5 cm Platz an der Sattelstange benötigt!
Ist der Akku auf dem Gepäckträger befestigt, schränkt dieser die Positionierbarkeit des Bike Connectors ein. Da der Gepäckträger des E-Bikes höher liegt, kann der reacha-Adapter nur unter dem Sattel befestigt werden. Dennoch haben wir mit der CITY-Variante des Bike Connectors eine Lösung gefunden. So kann fast jedes E-Bike mit einem Fahrradanhänger von reacha verbunden werden! Dank des Bike Connectors kann der Fahrradanhänger auch in Sekunden von Deinem E-Bike getrennt werden. Das Endstück bleibt an deinem Sattel befestigt. So kann der reacha als Handwagen benutzt werden. Wenn er wieder als E-Bike Fahrradanhänger gebraucht wird, lässt sich der Lastenanhänger genauso schnell wieder anbringen!

Viele unserer Kunden nutzen ihren reacha Fahrradanhänger mit einem E-Bike. Hier sind einige Bewertungen:

★★★★★

Tolles Gespann !

Mit dem reacha am E-Bike, lässt es sich easy an den See fahren und man hat die komplette Windsurf- und /oder SUP-Ausrüstung dabei. Seit ich den reacha SPORT habe, bleibt das Auto oft in der Garage stehen. Es macht einfach Spaß damit zum Spot zu radeln. Tolles Gespann !

Jochen H.

reacha Fahrradanhänger am E-Bike mit SUP

★★★★★

Tauchen und Einkaufen

Bis jetzt alles super. Macht Spaß beim Einkauf und mit dem Tauchgerödel kann ich bis zum Bad fahren, abhängen und den Rest zu Fuß mit dem Wagen. Hinter dem E-Bike läuft er super gut mit.

Joachim N.

reacha Fahrradanhänger mit Tauchequipment und CITY-Deichsel am E-Bike

★★★★☆

Perfekte Lösung für Windsurf-Biker

Seitdem ich den Anhänger habe, bin ich nicht mehr mit dem Auto an den Strand gefahren! Distanz zum Strand: 5 km. Mit dem E-Bike perfekt! Für Boards ab 120L ist der Hänger etwas schmal - da muss man improvisieren. Aber am Ende gingen 2 Boards, 2 Riggs inkl. 3 Segel, ein Strandstuhl, der Sonnenschirm und Zubehör, wie Neos und Handtücher drauf. Was will man mehr? Top-Produkt.

Markus U.

reacha Fahrradanhänger am Strand mit Windsurf-Equipment

Der richtige reacha Fahrradanhänger für Dein E-Bike

Die Wahl des richtigen Fahrradanhänger für Dein E-Bike hängt wie oben beschrieben von Deinem Ziel ab. Möchtest Du mit E-Bike und Fahradanhänger Dein Auto ersetzen beim Wocheneinkauf? Oder willst Du das Gespann zum Transport Deines SUP benutzen? In folgendem Abschnitt erklären wir genauer, welcher reacha Fahrradanhänger der richtige für Dein E-Bike ist!

Alle reacha Modelle werden per Bike Connector an der Sattelstange Deines E-Bikes befestigt.
Grundsätzlich machst Du also mit dem Bestseller reacha SPORT nichts falsch. Der Fahrradanhänger passt an nahezu jedes E-Bike und die lange Deichsel erlaubt den Transport von knapp 5 m langen Equipment. Das Gespann aus E-Bike und reacha wird zwar lang, kann aber auch im Alltag verwendet werden. Wem die SPORT-Deichsel zu lang ist kann sich auch für den reacha CITY entscheiden. Damit schließt Du an Dein E-Bike den gleichen Fahrradnhänger mit einer kürzeren Deichsel an. Du kannst zwar kein SUP mehr transportieren, dafür hast Du einen handlichen Lastenanhänger. Durch den Bike-Connector kannst Du den reacha auch als Handwagen benutzen.

Du kannst Dich nicht entscheiden kannst, welchen Fahrradanhänger Du mit Deinem E-Bike ziehen möchtest? Schau Dir das reacha BUNDLE an! Damit bekommst Du beide Deichseln für Dein E-Bike und noch einen fetten Rabatt obendrauf!

Wie wird der reacha am E-Bike befestigt?

Wie beschrieben wird der reacha Fahrradanhänger durch den Bike Connector mit Deinem E-Bike verbunden.
Den Bike-Connector gibt es in zwei verschiedenen Größen. Zum einen die lange CITY Variante: Dieser eignet sich vor allem für E-Bikes mit Gepäckträger, E-Citybikes und E-Trekkingbikes. Das lange Rohr der Kupplung kommt problemlos über die meisten Gepäckträger. So kann auch die kurze CITY-Deichsel an fast jedes E-Bike angeschlossen werden.

Für alle E-Bikes ohne Gepäckträger eignet sich der SPORT-Bike Connector. Dieser wird angeschlossen, wie bei jedem anderen Fahrrad auch. Falls Ihr Euch nichts darunter vorstellen könnt: Schaut Euch dieses Video unseres Gründers Floko an. Dort seht Ihr den Bike Connector im Einsatz!

E-Lastenrad statt Fahrradanhänger mit E-Bike

Keine Lust auf ein Gespann und mehr Interesse daran, die Ladung immer im Blick zu haben? Vielleicht ist dann ein E-Lastenrad die bessere Alternative für Dich!
Alles, was Du normalerweise in Deinen E-Bike Fahrradanhänger packen würdest, schnallst Du einfach auf Deinem Lastenrad fest. Gerade E-Lastenräder schlagen aber sehr schwer zu Buche und kosten gerne mal das Dreifache eines guten Fahrradanhängers! Außerdem brauchen sie einiges an Platz. Normale Fahrradanhänger nehmen auch Platz in der Garage weg. Viele Anhänger sind aber faltbar oder können auseinandergebaut werden. Die Fahrradanhänger von reacha sind anders konstruiert. Durch die modulare Bauweise des Fahrradanhängers aus Oberbayern kann dieser in ein paar Handgriffen zerlegt werden. Das geringe Packmaß ermöglicht diesen dann einfach im Regal oder Schrank verschwinden zu lassen!

Search